Zehn interessante Fakten über Jürgen Prochnow


Fakt 1
Jürgen Prochnow wurde am 10. Juni 1941 in Berlin, Deutschland, geboren.

Fakt 2
Am bekanntesten ist er für die Darstellung eines sympathischen U-Boot-Kapitäns in dem klassischen Film "Das Boot" aus dem Jahr 1981.

Fakt 3
Neben der Schauspielerei hat er zahlreiche Hobbys, denen er regelmäßig nachgeht. Dazu gehören unter anderem Skifahren, Schwimmen und Tennis.


Fakt 4
Bevor Jürgen Prochnow Schauspieler wurde, machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann.

Fakt 5
1984 wurde er bei den Dreharbeiten zu "Dune" in einen Unfall verwickelt, bei dem er sich Verbrennungen ersten und zweiten Grades im Gesicht zuzog. Bis heute hat er erklärt, dass die Dreharbeiten zu "Dune" eine der schlimmsten Erfahrungen seiner bedeutenden Karriere waren.

Fakt 6
Zu den bekannteren Filmen des Schauspielers gehören "Beverly Hills Cop II", in dem er den Bösewicht Maxwell Dent spielte, und "Air Force One", in dem er den neostalinistischen Diktator General Ivan Radek spielte.

Fakt 7
1977 trat er in dem umstrittenen Film "Die Konsequenz" auf, in dem er einen Homosexuellen darstellte.

Fakt 8
Im Jahr 1984 wurde er für die Hauptrolle in dem bahnbrechenden Film "The Terminator" gehandelt. Er wurde für die Rolle übergangen und Arnold Schwarzenegger bekam sie.

Fakt 9
1996 war Jürgen Prochnow Jurymitglied bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin.

Fakt 10
Für die deutsche Veröffentlichung von "Rocky" und "Rocky II" synchronisierte er die Stimme von Sylvester Stallone.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Jürgen Prochnow
Ist ein in Deutschland geborener Schauspieler, der in zahlreichen deutschen und amerikanischen Filmen und Theaterstücken mitgewirkt hat.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English