Zehn interessante Fakten über Jim Furyk


Fakt 1
Furyk war 2010 FedEx Cup Champion und 2010 PGA Tour Player of the Year. Er hat ein Major-Turnier gewonnen, die U.S. Open 2003.

Fakt 2
Im September 2006 erreichte er mit dem zweiten Platz in der offiziellen Weltrangliste des Golfsports ein Karrierehoch. Zwischen 1999 und 2011 war Furyk über 360 Wochen in den Top-10.

Fakt 3
Er wurde in West Chester, Pennsylvania, geboren.

Fakt 4
Furyks Vater Mike war Assistant Pro im Edgmont Country Club und später Pro im West Chester Golf and Country Club sowie im Hidden Springs Golf Course in Horsham. Die ersten Jahre verbrachte der junge Furyk in den Vororten von Pittsburgh, wo er das Spiel von seinem Vater lernte, der Head Pro im Uniontown Country Club war.

Fakt 5
Er machte 1988 seinen Abschluss an der Manheim Township High School in Lancaster County, wo er neben der Landesmeisterschaft im Golfen auch Basketball spielte.

Fakt 6
Furyks Caddy ist seit 1999 Mike "Fluff" Cowan, der in den ersten beiden Jahren seiner Profikarriere der Caddy von Tiger Woods war.

Fakt 7
Er war bekannt für seine geradlinige Fahrweise und sein gutes Benehmen.

Fakt 8
Furyk ist vor allem für seinen unkonventionellen Schwung bekannt, der keine große Kraft erzeugt, dafür aber eine große Genauigkeit vom Tee. Er wird als "Looping Swing" bezeichnet.

Fakt 9
Zwischen 1998 und 2003 gewann er sechs Mal in Folge ein Major-Turnier; nur Tiger Woods hatte zu dieser Zeit eine längere Serie.

Fakt 10
Als Highschool-Schüler war Furyk eine herausragende Persönlichkeit in den Fußball-, Basketball- und Baseballmannschaften der Manheim Township High School in Lancaster, Pennsylvania. Doch insgeheim sehnte er sich danach, Golf zu spielen.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Jim Furyk
ist ein amerikanischer Profigolfer.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English