Zehn interessante Fakten über James Coburn


Fakt 1
Das Bild von James Coburn ist auf dem Cover des Albums "Band on the Run" von Paul McCartney aus dem Jahr 1973 zu sehen.

Fakt 2
Er war mit Robert Vaughn befreundet, der neben ihm in dem Film "Die glorreichen Sieben" auftrat.

Fakt 3
James Coburn wurde als Star in dem Film "Die glorreichen Sieben" aufgeführt, obwohl er im gesamten Film nur elf Zeilen hatte.


Fakt 4
Als 1983 das Casting für die kultige Fernsehserie "Das A-Team" begann, wurde er für die Rolle des Hannibal Smith in Betracht gezogen.

Fakt 5
Kris Kristofferson und James Coburn waren wirklich gute Freunde. Sie spielten auch in drei Filmen zusammen. Es waren "Pat Garrett & Billy the Kid", "Convoy" und "Payback".

Fakt 6
Der Schauspieler James Coburn lernte das Schauspielhandwerk unter dem wachsamen Auge von Stella Adler. Davor besuchte er eine Zeit lang die UCLA.

Fakt 7
Einige der denkwürdigsten Filme, in denen er mitwirkte, waren "The Great Escape", "The Magnificent Seven", "Cross Of Iron", "Our Man Flint" und "Charade".

Fakt 8
Im Jahr 1979 wurde bei James Coburn rheumatoide Arthritis diagnostiziert. In den 90er Jahren suchte er die Hilfe eines ganzheitlichen Heilers, um die Krankheit zu behandeln. Unter der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, das ihm der Heiler zur Verfügung stellte, traten sofort Verbesserungen ein.

Fakt 9
Er war Sargträger bei der Beerdigung der Action-Legende Bruce Lee.

Fakt 10
Er starb am 18. November 2002 in Kalifornien an einem Herzinfarkt. Bevor er einen Herzinfarkt erlitt, saß er zu Hause und spielte auf seiner Flöte.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über James Coburn
War ein charismatischer, in den USA geborener Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als hagerer, schlaksiger Cowboy in zahlreichen Westernfilmen bekannt wurde.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English