Zehn interessante Fakten über Alonzo Mourning


Fakt 1
Alonzo Mourning Jr., genannt "Zo", spielte in der Mitte.

Fakt 2
Seine Hartnäckigkeit in der Verteidigung brachte ihm zweimal die Auszeichnung NBA Defensive Player of the Year ein und brachte ihn immer wieder in das NBA All-Defensive Team.

Fakt 3
Nach einer Nierentransplantation gab er ein Comeback und gewann später mit den Heat die NBA-Meisterschaft 2006.


Fakt 4
Er hat auch für die Charlotte Hornets und die New Jersey Nets gespielt.

Fakt 5
Am 30. März 2009 wurde Mourning der erste Spieler der Miami Heat, dessen Nummer in den Ruhestand versetzt wurde.

Fakt 6
Seit dem 26. Juni 2009 ist Mourning als Vizepräsident für Spielerprogramme und -entwicklung bei den Heat tätig.

Fakt 7
Ohne sich um Anerkennung zu bemühen, hat sich Mourning für Menschen eingesetzt, die weniger Glück hatten als er selbst. Er half beim Bau von Basketballplätzen in Armenvierteln in Charlotte, North Carolina.

Fakt 8
Er reiste zusammen mit Patrick Ewing und Dikembe Mutombo nach Südafrika, um Jugend-Basketball-Kurse zu geben und Schulen zu besuchen.

Fakt 9
Mourning gründete 'Zo's Summer Groove, ein Wohltätigkeitsbankett, Konzert und Basketballspiel.

Fakt 10
Mourning war der nationale Sprecher der NBA für die Vorbeugung von Kindesmissbrauch und nahm auch am Healthy Family America-Programm der NBA teil.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Alonzo Mourning
ist ein ehemaliger amerikanischer Profi-Basketballspieler, der die meiste Zeit seiner 15-jährigen NBA-Karriere für die Miami Heat spielte.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English